Mein Werdegang
Professorin für Ernährungsphysiologie und Diätetik

seit 09/2021 IU Internationale Hochschule 

Ernährungsberaterin, Dozentin und Autorin

seit 02/2021 Gründung meines Ernährungsinstituts

Online-Redakteurin

03/2020-09/2020 Wissenschaftliche Recherche und Online-Marketing für eine Gesundheitsplattform

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

07/2013-02/2020 Leibniz-Institut für Nutztierbiologie, Institut für Muskelbiologie bei PD Dr. Monika Röntgen

Freie Mitarbeiterin

03/2013-06/2013 Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde, Abteilung Lebensmittelwissenschaft bei Prof. Dr. G. Rimbach, Universität Kiel

Doktorandin

04/2009-07/2012 Humanernährung und Lebensmittelkunde, Abteilung Molekulare Prävention bei Prof. Dr. F. Döring, Universität Kiel

Wissenschaftliche Hilfskraft

04/2006-02/2009 Institut für Humanernährung und

Lebensmittelkunde in der Abteilung Humanernährung bei Prof. Dr. M.J. Müller, Universität Kiel

Studentin

10/2003-03/2009 Bachelor und Master Abschluss mit Schwerpunkt Ernährungswissenschaften, Universität Kiel           

 

Über mich

Schon während meiner Schulzeit habe ich mich besonders für gesunde Lebensmittel und fürs Kochen interessiert. Nach dem Abitur wollte ich unbedingt etwas genau in dieser Richtung studieren. Also entschied ich mich für ein Ökotrophologie-Studium. Viele Menschen können mit dieser Bezeichnung nicht viel anfangen, aber dahinter verbirgt sich ein Studium zu Haushalts- und Ernährungswissenschaften. Dieser Schritt erweiterte mein Horizont über Ernährung erheblich und bestätigte mich in meiner Berufswahl.

Da ich den Sachen tiefer auf den Grund gehen wollte, promovierte ich nach dem Studium und beschäftigte mich mit dem Einfluss von Nahrungsrestriktion auf den Organismus. Nach der Promotion blieb ich der Forschung noch einige Jahre treu bis ich 2020 in den Bereich Gesundheitsjournalismus und -marketing wechselte. 

Mein Wissen über gesunde Ernährung, gerade im Bezug auf Schwangerschaftsdiabetes, möchte ich gerne an jeden weitergeben, der interessiert daran ist seine Ernährung und seine Gesundheit zu verbessern. Seit 2018 lebe ich wieder auf der Insel Rügen in meiner Geburtsstadt Bergen.

Meine Philosophie

Durch meine persönlichen Erfahrungen mit Schwangerschaftsdiabetes habe ich gelernt, dass  es möglich ist durch gesunde Ernährung diese Stoffwechselstörung effektiv zu behandeln. Ich glaube auch daran, dass das für viele ernährungsabhängige Krankheiten unserer Zeit möglich ist - man muss nur daran glauben und konsequent an einem gesunden Lebensstil arbeiten. Durch hilfreiche Informationen möchte ich jeden Leser bei seiner "Gesundheitsreise" unterstützen.